Sie sind hier: Startseite Nachrichten und Termine COVID-19: Neue geplante …

COVID-19: Neue geplante Prüfungstermine

Liebe Studierende der Pharmazie und der Pharmazeutischen Wissenschaften,

Einige der Informationen dieser Nachricht hat Sie schon per Email erreicht: die aktuelle Coronavirus-Pandemie zwingt uns alle sehr dynamisch auf neue Entwicklungen zu reagieren. Sicher haben Sie schon von den Pressemitteilungen aus dem Rektorat erfahren, dass das Sommersemester 2020 erst am 11.5. beginnt:

https://www.pr.uni-freiburg.de/pm/online-magazin/vernetzen-und-gestalten/startschuss-am-11-mai-2020

Die drei Wochen davor (20.4.-8.5.) sollen dazu genutzt werden, die Klausuren, die ausfallen mussten oder noch ausfallen werden, nachzuholen.

Dieser erste Plan ist nun erstellt und steht in ILIAS in Ihren jeweiligen Semester-Kursräumen zur Verfügung, bitte informieren Sie sich dort.

- die noch unverbindliche Planung der StEx-Prüfungen in Pharmakologie und klinischer Pharmazie sieht vor, dass die Pharmakologie an den Tagen 20/21.4., die klinische Pharmazie an den Tagen 27/28/29.4. geprüft wird, bitte richten Sie sich auf diese Zeitfenster ein. Eine genaue Angabe der Zeiten und Räume wird kurz nach Ostern bekanntgegeben. Bitte sehen Sie davon ab zum aktuellen Zeitpunkt Anfragen an das Prüfungssekretariat zum genaueren Ablauf der Prüfungen zu stellen. 

 
Einige Hinweise zu den Prüfungen:
- Selbst wenn zu diesem Zeitpunkt keine offiziellen Kontaktverbote mehr in Kraft sein sollten, werden wir die Klausuren in großen Hörsälen mit großen Personenabständen durchführen. Die genauen Modalitäten dafür werden separat bekannt gegeben. Sollten Sie für eine der Prüfungen bereits angemeldet sein, wird Ihre Anmeldung von uns auf den neuen Termin übertragen. Wer sich noch zu Klausuren an- oder abmelden möchte, sollte dies bitte bis spätestens eine Wochen vor der Klausur tun, damit wir die Raumbelegung passend planen können.

- Mündliche Prüfungen werden in großen Seminarräumen mit ausreichend Abständen durchgeführt, teilweise kommen auch Videoschaltungen zum Einsatz. Die Vergabe der Termine erfolgt durch die einzelnen Fächer, die mit Ihnen in Kontakt treten werden.

- Falls Sie aufgrund verschiedener Umstände, wie z.B. Reisebeschränkungen oder gesundheitliche Bedenken, nicht an der Prüfung teilnehmen können oder wollen, melden Sie sich bitte beim Prüfungsamt, wir werden versuchen, individuell Abhilfe zu schaffen.

Zu der Lehre ab 11.5.:

- Aktuell finden bei all meinen Kolleginnen und Kollegen Planungen statt, wie bei einem eventuellen Ausfall einer Präsenzlehre das Sommersemester zumindest am Beginn auch online stattfinden kann. Wir werden Sie über aktuelle Entwicklungen diesbezüglich in den jeweiligen Kursen in ILIAS informieren. Vorerst kann ich versprechen, dass das Sommersemester an unserem Institut am 11.5. beginnen wird!


- Konkrete Informationen zum Ablauf der einzelnen Lehrveranstaltungen bekommen Sie in der Regel über die Ilias Kurse. Bitte melden Sie sich deshalb bis eine Woche vor Semesterbeginn (26.04.20) dort an. Aktuell sind noch nicht alle Kurse in ILIAS angelegt, das wird sich in den nächsten wenigen Tagen noch erfolgen.

Zum Abschluss noch ein wichtiger Punkt:
- eine Situation wie diese ist an der Universität absolutes Neuland. Damit Lehre und Prüfungen im Sommersemester unter diesen Bedingungen trotzdem möglichst erfolgreich über die Bühne gehen, müssen wir alle besonders flexibel, geduldig und kooperativ sein. Bitte helfen Sie mit und weisen Sie uns in der Studiengangkoordination möglichst frühzeitig auf Probleme hin, damit wir trotz des sehr knappen Zeitplans bei der Planung vielleicht noch nachbessern können. Ich danke den Mitarbeiterinnen in den Prüfungsamtern und Studiengangkoordination für die Erstellung des neuen Prüfungsplans!

Ich wünsche Ihnen alles Gute für die nächsten Wochen.

Bleiben Sie gesund,

Prof. Dr. Stefan Günther (Sudiendekan)